tus tanzsport

TANZEN UMTERM TURM

Landesmeisterschaftsmarathon Teil 1

...

Auch wenn die vierte Corona-Welle am Abflachen ist, werden derzeit weiterhin viele Turniere aufgrund der hohen Anforderungen an die Hygiene-Konzepte abgesagt - auf die Turniere der Landesverbände ist jedoch Verlass, so dass die Landesmeisterschaften Latein der Senioren I-III und Hauptgruppe S beim TSC Rot-Weiss Öhringen stattfinden konnten.

Für den TuS sind Stefan Joeres und Silke Seifert mit einem Landesmeistertitel in der Senioren I B aus dem Oktober letzten Jahres im Gepäck zu ihrem ersten Latein-Turnier in der Senioren II A Latein angetreten.

Vier Monate ohne Lateinturnier, neue Klasse – und gleich wieder aufs Treppchen! Im leider kompakten Starterfeld mit gerade mal fünf Paaren konnten die beiden sich klar auf den zweiten Platz behaupten und einen Vizelandesmeistertitel für den TuS ergattern.

Trotz des Altersgruppenwechsels in die Senioren II haben sich beide am selben Tag auch noch der jüngeren Konkurrenz in der Senioren I A gestellt, mussten sich hier trotz einiger guter Wertungen und einem dritten Platz im Jive in Summe jedoch mit einem vierten Platz zufrieden geben.

Das im Rahmen eines Ballturniers am selben Abend stattgefundene Turnier der Hauptgruppe S Latein war geprägt von coronabedingten Ausfällen einiger Paare und überschattet durch die tragische Situation in der Ukraine, ertanzte sich doch die gebürtige Ukrainerin Kristina Moshenska den Landesmeistertitel und berührte bei ihrem Siegertanz zu Ehren ihrer Landsleute auf ein ukrainisches Lied und gehüllt in ihre ukrainische Flagge den ganzen Saal. Unsere Lateinturniertrainerin Anastasia konnte sich mit ihrem Partner Sergiu in einem starken Feld über einen tollen vierten Platz freuen.

Ein gelungener Auftakt der Turniersaison 2022!

Armin Winter