tus tanzsport

TANZEN UMTERM TURM

Blaues Band der Spree

...

Standesgemäß feiert ein echter Tänzer seinen Geburtstag auf und nicht neben dem Parkett… Zumindest Stefan!

Zum Ziel der Geburtstagsfeier haben sich Silke und er die Tanzflächen des Sport Centrum Siemensstadt in Berlin ausgesucht. Leider wurde er am ersten Turniertag trotzdem nicht mit einem Platz im Finale belohnt, Silke und Stefan blieben Anschlusspaar ans Finale - Platz 7 von 19 Paaren in der SEN I B Standard.

Im folgenden SEN II B Standard Turnier erreichten sie in einem sehr starken Feld Platz 9 von 18, was ihnen zumindest die Möglichkeit gab, den anschließenden Geburtstagssekt schon etwas früher zu trinken. Am nächsten Tag wurden sie von ähnlichen Feldern in umgekehrter Reihenfolge erwartet: beginnend diesmal mit den SEN II B tanzten sie sich ins Finale auf Platz 5 von 16 Paaren. In der anschließenden SEN I B spürten sie dann doch deutlich die in diesen beiden Tagen bereits getanzten acht Runden und beendeten für sich das Blaue Band dann noch mit Platz 10 von 16 in dieser Klasse.

Auf paralleler Tanzfläche starten Hendrik und Lydia in die HGR B Standard. Im ersten Turnier scheiden die beiden tus-Tanzsportler noch knapp im Viertelfinale aus. Im zweiten Anlauf kämpfen sie sich erfolgreich bis ins Halbfinale. Fantastisch sind die Teilnehmerzahlen: 30 teilnehmende Paare geben „Halbfinale“ und „Viertelfinale“ wieder eine Bedeutung wie vor Corona!

Gratulation an alle fernreisenden tus-Tanzpaare!

Jens Wille