tus tanzsport

TANZEN UMTERM TURM

Hessen Tanzt '22

...

3 Jahre mussten unsere Athletinnen und Athleten darauf warten, dass in der Mainmetropole das Parkett in der Frankfurter Eissporthalle wieder für das traditionelle Tanzsportevent „Hessen-tanzt“ wieder geöffnet wurde. Die Veranstaltung lockt auch internationale Teilnehmer, die auf bis zu 8 Flächen simultan Turniere verschiedener Leistungs- und Altersklassen anbietet. Für die Besucher auf den Zuschauerrängen gleicht das Treiben auf der Fläche einem Wimmelbild, auf dem man seine bevorzugten Paare so manches mal zu verlieren scheint. Die gefühlt unzähligen Runden bei den großen Startfeldern versprechen aber für vielen Paaren eine hohen Punktzahl, auch wenn es für manchen nicht immer zu einem Finalplatz reicht. 8 Paare des tus-Stuttgart, wovon drei unter fremder Flagge starten, zeigten von Freitag bis Sonntag ihr Können den teilweise internationalen Juroren.

Die besten Ergebnisse:

- Markus Winter und Lena Hofmeier – HGRII A-Std – Platz 4

- Stefan Joeres und Silke Seifert – SenI A-Lat – Platz 4

- Arnd Nitschke und Natalyia Klezelmann – SenI D-Std – Platz4

- Oliver Spieth und Marie-Therese Beer – HGRII A-Std – Platz 5

- Sigfried und Maria Klein – WDSF-SenIII S-Std – Platz 11

- Hendrik Stiegler und Lydia Kastner – HGR B-Std – Platz 13

- Frank Willhaug und Sabine Kranzler – WDSF-SenII S-Std - Platz 27

Jens Wille