Einen grandiosen Start in den Turniersport haben am 27. Januar unser neues Hauptgruppenpaar Emanuele Annunziata und Roberta Walser in der Hauptgruppe D-Standard hingelegt. Auf dem Heidelberger Tanzsporttag im Bürgerhaus Heidelberg-Emmertsgrund tanzten die Beiden ihr erstes Turnier und erreichten auf Anhieb Platz 3 in einem Starterfeld von 18 Paaren. Unterstützt wurden die Beiden durch das eigens für dieses Turnier angereiste Seniorentanzpaar Markus und Ute Graf, die dem Paar eine gute Musikalität und „Floorcraft“ bestätigten. Im Finale erhielten die Beiden zunächst Platz 4 für den Langsamer Walzer und arbeiteten sich im Tango auf Platz 3 vor. Im Quickstep steigerten sie erneut ihre Leistung, so dass dieser Tanz vom Wertungsgericht mit Platz 2 honoriert wurde. Im Gesamtergebnis erzielten sie Platz 3 und konnten nach dem ersten Turnier bereits mit 15 Punkten und einer Platzierung zufrieden nach Hause gehen. Ebenso zufrieden war unser neues Hauptgruppenpaar Markus Winter und Vivien Stolz, die am selben Tag ihr erstes offenes Turnier in 10 Tänzen der HGR-A tanzten. Auch sie erreichten in der Standard-Sektion das Finale und wurden mit einem hervorragenden 5. Platz belohnt. In der Latein-Disziplin gingen sie ebenso motiviert an den Start und tanzten sich bis in das Semifinale, worin sie mit einem 11. Platz abschlossen.

Herzlichen Glückwunsch an die beiden Paare

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.