Unser Hauptgruppen-Standardpaar Emanuele Annunziata und Roberta Walser haben erst Ende Januar 2019 ihre Turnierkariere gestartet und sind dennoch in allen teilgenommenen Wettbewerben im Finale zu finden. Beim TC Rot-Gold Würzburg schafften sie es am 9.2.2019 sogar dreimal an einem Tag. Mit Verzögerung, bedingt durch einen Stau auf der Autobahn, durfte unser Paar gleich das erste Turnier des Tages Hauptgruppe D Standard bestreiten, dass sie sehr deutlich mit einer Mehrzahl an ersten Plätzen gewannen. Als Premiere starteten auch Jan Kranzler und Federica Rücker ihr erstes gemeinsames Turnier und erhielten schon einige respektable Wertungen der Wertungsrichter, auch wenn am Ende kein Paar schlagen konnten. Im nachfolgenden Turnier der Hauptgruppe C-Standard, an dem Emanuele und Roberta als Siegerpaar der vorangegangenen Leistungsklasse teilnehmen durften, setzten sich die Beiden erneut an die Spitze und gewannen auch dieses Turnier. Mangels ausreichender Zahl an Teilnehmern, retten die Beiden dazu noch das darauffolgende B-Klasse Standardturnier, indem sie als wiederholtes Siegerpaar auch an diesem Wettbewerb teilnahmen und den zweiten Platz, hinter einem österreichischen Paar erzielten.

2 Wochen später gingen Emanuele und Roberta in Hessen in der Stadthalle in Zeilsheim an den Start. Beim Schwarz-Silber e.V. setzten sie sich in einem Starterfeld von 12 Paare durch und kamen klar in das Finale. In allen drei Tänzen erhielten sie von verschiedenen Wertungsrichter auch erste Plätze, am Ende überwogen jedoch die 2er, so dass sie erfolgreich mit dem 2. Platz das Turnier beendeten.

Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Paare.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.