Pfingstpokal

2015, Pfingstpokal

Ein Turnier lebt von motivierten Paaren, von einem begeisterungsfähigen Publikum, einer guten Turnierleitung, einem ansprechenden Austragungsort und nicht zuletzt von den Wertungen der beteiligten Wertungsrichter. Alle Kriterien waren beim diesjährigen Pfingstpokalturnier des TSC Residenz-Ludwigsburg erfüllt, sodass es dem beim Thema Tanzsport sonst sehr zurückhaltenden SWR einen kurzen Bericht über den Verlauf des Turniers wert war. Und selbst das Wetter zeigte sich in diesem Jahr gnädig und heizte den Paaren nicht wie im Jahr zuvor mit tropischen Temperaturen ein.

Der tus-Stuttgart hatte in diesem Jahr durch Urlaub, Babypause und Partnerwechsel zwar nur ein Paar am Start, was der Motivation im Turnier jedoch keinen Abbruch tat. Pierre und Bianca zeigten insbesondere mit ihrer Leistung in Standard, dass mit dem Club unter dem Fernsehturm auch ab diesem Wochenende fest zu rechnen ist.

Am Sonntag gewannen sie alle 4 Tänze und standen nach 3 Runden zurecht auf dem obersten Siegerpodest. Mit veränderter Zusammensetzung der Wertungsrichter und nahezu identischem Teilnehmerfeld, setzten die Juroren unser Paar dagegen am Montag auf Platz 3 und bewiesen damit den Teilnehmern wie auch den mitgereisten Fans, dass ein vorangegangener Sieg kein Abonnement auf weitere Siege sein muss. In der Latein-Sektion verpasste unser Paar an beiden Tagen nur knapp den Anschluss an die Zwischenrunde.

Wir gratulieren Pierre und Bianca zu den beiden Platzierungen und einem baldmöglichen Aufstieg in die nächste Leistungsklasse.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.