TBW Trophy

2016, TBW Trophy

Zum ersten Mal machte die TBW-Trophy im Römerkastell am Hallschlag halt, wozu der Casino Club Cannstatt auch das Abschlussturnier der Turnier-Serie ausrichten durfte. Der tus-Stuttgart wurde am Sonntag von Markus und Irina vertreten, die bei den Lateintänzen (HG A-Latein) zunächst das Semifinale erreichten.

Aus Paarsicht ein sicherlich nicht ganz zufriedenstellendes Ergebnis, nachdem Sie ja bereits bei vorangegangenen Trophy-Turnieren schon das Finale erreicht hatten. Aber auch bei den Zuschauern gab es dazu kontroverse Meinungen, da die gute Musikalität und Paarharmonie offensichtlich nicht von allen Wertungsrichtern ähnlich gut gesehen wurden und anstelle auf die hohe Dynamik einiger teilnehmenden Jugendpaare gesetzt wurde. In den Standardtänzen (HG A-Standard) kamen sie jedoch in einem leistungsstarken Teilnehmerfeld nicht nur in die Endrunde, sondern beendeten das Turnier mit einem guten 4. Platz. Am Ende wurden die Beiden mit einem 3. Gesamtsiegerplatz in Standard ausgezeichnet, nachdem Sie beim Trophy-Wochenende in Karlsruhe bereits einen zweiten und dritten Platz erzielt hatten.

Die tus-Tanzsportabteilung gratuliert dem Paar zu diesem guten Ergebnis.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.