Die Welt des Tanzsports gastierte erneut bei den 32. German Open Championships in Stuttgart und verwandelten die Säle des Kultur- und Kongresszentrums Liederhalle zum Mittelpunkt des Höchstleistungssports. Was für Tennis das Australien Open in Melbourne, ist für die Tänzer aus allen Erdteilen die GOC in Stuttgart. Hier im Zentrum der Landeshauptstadt trafen sich 25.000 Zuschauer und feierten die über 4.000 Paare aus 60 Nationen auf echten schwäbischen Parkett. 23 der 550 ehrenamtlichen Helfern rekrutierten sich aus Mitgliedern der tus-Tanzsportabteilung, die damit einen wesentlichen Beitrag zu einem reibungslosen Ablauf leisteten und damit auch den Ruf Stuttgarts als Mekka des Tanzsports festigten. Der Dank an die vielen Freiwilligen für ihren großartigen Einsatz kann daher nicht groß genug ausfallen. 2 Paare des tus-Stuttgart waren darüber hinaus gestartet, um bei den WDSF-Open Standard der großen Konkurrenz aus der ganzen Welt entgegenzutreten. Am ersten Turniertag erreichten Angela und Armin Winter bei den WDSF Open Senior III Standard den 107 Platz von 230 Teilnehmern und positionierten sich damit im guten Mittelfeld. Am Freitag ertanzten sich Ria Jaspers and Kwok-Wei Wu bei den WDSF Open Senior II Standard unter phonetischem Applaus der mitgebrachten Fans, Platz 127 von 216 teilnehmenden Paaren. Der Termin für die GOC steht im Übrigen bereits fest: 13.-17. August 2019

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.