Gleich zwei Titel und ein knapp verpasstes Finale brachten die Paare des tus-Stuttgart bei den Landesmeisterschaften der Hauptgruppen und SenI am letzten September-wochenende mit nach Hause. Routiniert führte der TSC-Grün-Gold Heidelberg im Bürgerhaus in Heidelberg-Emmertsgrund durch die Standardmeisterschaft, so dass sich unsere Paare Emmanuele Annunziata, Roberta Walser (HGR-C), Markus Winter und Vivien Stolz (HGR-A) und Stefan Joeres und Silke Seifert (SenI-B) voll und ganz auf den Wettbewerb konzentrieren konnten. Markus und Vivien verpassten nur knapp das Finale der Haugruppe A-Standard und positionierten sich mit Platz 7 genau im Mittelfeld. In einem gleichgroßen Teilnehmerfeld starteten Emanuele und Roberta und schafften auch die Hürde in das Finale unter den besten 6 Paaren. War beim langsame Walzer noch ein wenig Nervosität erkennbar, ließen die Beiden ab Tango keinen Zweifel mehr an ihrem Siegeswillen und so holten sie sich mit einem klaren Votum für Platz 2 den Vizemeistertitel, sowie den Aufstieg in die nächste Leistungsklasse B-Standard. Unter Beifall starteten Stefan und Silke in einem kleineren aber nicht ungefährlicheren Teilnehmerfeld, dass das Paar am Ende ebenfalls mit einem Vizemeistertitel verließ.

Das Triple ergänzten unser Trainerpaar Emil Leonte und Kristina Limonova, die sich in der Hauptgruppe S-Standard ebenfalls den Vizelandesmeistertitel ertanzen konnten.

Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Paare.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.